WINFRIED BRENNE ARCHITEKTEN      Projekte      Wettbewerbe      Auszeichnungen      Publikationen      Kontakt      ©



Schwerpunkte


Projektübersicht



d] Denkmalpflegerische Konzepte/Erhaltungssatzungen



Gartenstadt Falkenberg
Berlin-Treptow
1913-1914, architekt: Bruno Taut

Bauhistorische Bestandsaufnahme, denkmalpflegerisches Gutachten und Bauleitung/Objektüberwachung der Instands.- und Restaurierungsarbeiten, seit 1991
1997 Besondere Anerkennung "Bauherrenpreis für Modernisierung", 2003 Denkmalpreis des BUND
Auftraggeber: Berliner Bau- und Wohnungsgenossenschaft von 1892 e.G




Siedlung am Schillerpark
Berlin-Wedding
1924 - 1928, architekt: Bruno Taut

Bauhistorische Bestandsaufnahme, Denkmalpflegerisches Gutachten, Bauüberwachung der Instandsetzungs- und Restaurierungsarbeiten, 1992-95
Auftraggeber: Berliner Bau- und Wohnungsgenossenschaft von 1892 e.G




Waldsiedlung Zehlendorf "Onkel Toms Hütte"
Riemeisterstr. 175/185, Berlin-Zehlendorf
1929-1930, Architekt: Bruno Taut

Objektbetreuung/Bauleitung der Instandsetzungs- und Restaurierungsarbeiten, 1996
Auftraggeber: BGI Immobilien Service GmbH, Hamburg




Waldsiedlung Zehlendorf "Onkel Toms Hütte"
1926-1927, Architekt: Hugo Häring, Am Fischtal 27/49
1926-1927, architekt: Otto Rudolf Salvisberg, Waldhüterpfad 56/62

Objektbetreuung/Bauleitung der Instandsetzungs- und Restaurierungsarbeiten, 1996
Auftraggeber: BGI Immobilien Service GmbH, Hamburg




Kissingenviertel
Berlin-Pankow
1929/30, Architekten: Jacobus Goettel und Mebes & Emmerich

Denkmalpflegerische Bestandsaufnahme, Maßnahmenkatalog für eine denkmalgerechte Instandsetzung/Restaurierung, Erstellung von Leistungsverzeichnissen, Betreuung der Wiederherstellung, 1997/98
Auftraggeber: S.T.E.R.N Gesellschaft für behutsame Stadterneuerung



zurück zur Projektübersicht


Spreesiedlung
Berlin-Treptow
1927/30, Architekten: Mebes & Emmerich

Denkmalpflegerische Bestandsaufnahme, Maßnahmenkatalog für eine denkmalgerechte Instandsetzung/Restaurierung, Erstellung von Leistungsverzeichnissen, Betreuung der Wiederherstellung, 1997/98
Auftraggeber: S.T.E.R.N Gesellschaft für behutsame Stadterneuerung




Preussensiedlung
Germanenstrasse/Preussenstrasse, Berlin-Treptow
1. Bauabschnitt: 1910/1911, Architekten: Bel & Clement
2. Bauabschnitt: 1912/1913 Architekt: Hermann Muthesius

Denkmalpflegerische Bestandsaufnahme, Maßnahmenkatalog zur denkmalgerechten Instandsetzung/Restaurierung, Betreuung der Wiederherstellung, seit 1999
Auftraggeber: S.T.E.R.N Gesellschaft für behutsame Stadterneuerung




Wohnanlage
Heinz-Bartsch-/Paul-Heyse-Strasse, Berlin - Prenzlauer Berg
1927, Architekt: Bruno Taut

Bauhistorische Bestandsaufnahme und denkmalpflegerisches Gutachten, Betreuung der Wiederherstellungsmaßnahmen, 1995 - 1996, Verleihung des Bauherrenpreises "Modernisierung 1999"
Auftraggeber: GSW Gemeinnützige Siedlungs- und Wohnungsbaugesellschaft Berlin mbH




Wohnbebauung
Wisbyer Strasse, Berlin-Prenzlauer Berg
1929, Architekten: Max Wutzky/ H. Reinhardt & G. Süssenguth/F. Fedler & H. Kuffert

Bauhistorische Grundlagenermittlung und Denkmalpflegerischer Maßnahmen­katalog, Betreuung der Wiederherstellung, 1997/98
Auftraggeber: GSW Gemeinn. Siedlungs- und Wohnungsbaugesellschaft Berlin mbH




Wohnstadt Carl Legien
Trachtenbrodtstr. 2-18, Sodtkestr. 20-36, Berlin-Prenzlauer Berg
1928-1930, Architekt: Bruno Taut

Bauhist. Bestandsaufnahme des Originalzustandes, denkmalpflegerisches Konzept und Betreuung der Wiederherstellungsmaßnahmen; 1992/93
Auftraggeber: GEHAG Gemeinnützige Heimstätten-AG



zurück zur Projektübersicht


Wohnblock
Trierer Strasse 8-18, Berlin-Weissensee
1926, Architekt: Bruno Taut

Bauhist. Bestandsaufnahme des Originalzustandes, denkmalpflegerisches Konzept und Betreuung der Wiederherstellungsmaßnahmen; 1993
Auftraggeber: GEHAG Gemeinnützige Heimstätten-AG




Wohnbebauung
Buschallee, Berlin-Weissensee
1926-1930, Architekt: Bruno Taut

Bauhist. Bestandsaufnahme des Originalzustandes, denkmalpflegerisches Konzept, Entwurf Wintergartenverglasung und Betreuung der Wiederherstellungsmaßnahmen; 1993
Auftraggeber: GEHAG Gemeinnützige Heimstätten-AG




Siedlung Freie Scholle
Steilpfad 1, 3, 4, 5-25, 82-86, Moränenweg 2-3, 4-20, 22-40, 34-46, 51-61
Erholungsweg 2 - 6, 30 - 38, Waidmannsluster Damm 64/64a
Allmendeweg 14-32 und 27-46, 95 Treppenhäuser, Berlin-Tegel
1925-1931, Architekt: Bruno Taut

Restauratorische Bestandsaufnahme und Betreuung der denkmalgerechten Wiederherstellung, 1995 - 1999
Auftraggeber: Gemeinnützige Baugenossenschaft "FREIE SCHOLLE" zu Berlin eG




Gaswerksiedlung
Blockdammweg 1, Köpenicker Chaussee 24-39, Berlin-Lichtenberg
1924-1925, Architekten: Ernst Engelmann & Emil Fangmeyer

Bauhist. Bestandsaufnahme und denkmalpfleger. Konzept, 1994-98
Betreuung der Wiederherstellungsmaßnahmen
Auftraggeber: GSW Berlin mbH mit Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Umweltschutz




Gartenstadt - Kolonie Reform
Magdeburg
1913-1915/1919-1930, Arcitekt: Bruno Taut

Entwurfskonzept, Maßnahmenkatalog, Baukostenermittlung, Entwurfs- und Ausführungsplanung für eine Wohnraumerweiterung der Einfamilien-Reihenhäuser, Betreuung der Durchführung
Bauherr: Gemeinnützige Wohnungsbaugenossenschaft
Gartenstadt-Kolonie Reform eG Magdeburg



zurück zur Projektübersicht


Wohnbebauung
Linienstrasse 225-230a, Berlin-Mitte
1934/35, Architekt: Richard Ermisch

Denkmalpflegerische Bestandsaufnahme und Maßnahmenkatalog zur Instandsetzung, Planungsleistungen und örtliche Bauleitung, 2001
GSW - Gemeinnützige Siedlungs- und Wohnungsbaugesellschaft Berlin mbH




Siedlung "Auf dem Sande"
Schieferling/Alex-Seiter-Strasse, Luckenwalde
1926-1928, Architekt: Willi Ludewig

Denkmalpflegerischer Rahmenplan mit Instandsetzungskonzept, 1995/96
Auftraggeber: Gemeinnützige Wohnungsgenossenschaft "Luckenwalde" eG




Römerstadt
Frankfurt/Main
1927/1928, Architekt: Ernst May

Konzeptentwicklung für eine denkmalgerechte Instandsetzung, 1992/94
Auftraggeber : Stadt Frankfurt am Main, Dezernat Denkmalpflege




Siedlung Hohe Lache
Dessau
1918 - 1926, Architekt: Theodor Overhoff, Magistratsbaurat

Denkmalpflegeplan für den Siedlungsbereich und Maßnahmenkatalog für Instandsetzungsmaßnahmen, 1999
Auftraggeber: Stadt Dessau, Untere Denkmalschutzbehörde




Siedlung Freie Scholle
Höpfnerstrasse, Trebbin
1924/1925, Architekt: Bruno Taut

Teilbestandsaufnahme und Erstellung eines Maßnahmenkataloges, 1996
Auftraggeber: Gemeinnützige Wohnungsgenossenschaft "FREIE SCHOLLE" Trebbin eG



zurück zur Projektübersicht


Karl-Marx-Allee/Frankfurter Allee
1952, 1960, Architekten: Hermann Henselmann (u.a.)

Gutachterliche Prüfung von baulichen Ergänzungen und Nutzungen von Dachgeschossen, 1998
Auftraggeber: Bezirksamt Friedrichshain von Berlin und MUNTE Gesellschaft für Projektentwicklung und Grundbesitz mbH




Wohnbebauung
Hohenzollerndamm 67-76, Berlin-Schmargendorf
1935-1936, Architekt: Paul Baumgarten

Denkmalpflegerische und Bauhistorische Bestandsaufnahme der Fenstertypen, 1996
Bauherr: Gothaer Lebensversicherungs AG, Göttingen
Auftraggeber: Jones Lang Wootton GmbH




Wohnbebauung
Neue Krugallee 32-52, Berlin-Treptow
1927/28, Architekt: Paul Krebs

Denkmalpflegerische Bestandsaufnahme und Maßnahmenkatalog zur Instandsetzung, 1998
Bauherr: VVG Grundvermögens- und Vertriebsgesellschaft mbH (GSW)




Wohnbebauung
Pichelsdorfer Strasse, Berlin-Spandau
1927/28, Architekten: Richard Ermisch / Adolf Steil

Denkmalpflegerische Bestandsaufnahme und Maßnahmenkatalog zur Instandsetzung, 1998
Bauherr: VVG Grundvermögens- und Vertriebsgesellschaft mbH (GSW)




Wohnbebauung Gerichtsviertel
Drakestr., Kamminer Str., Fabriciusstr., Olbersstr., Osnabrücker Strasse 4, Berlin-Charlottenburg
1925 - 1930, Architekten: Engelmann & Fangmeyer, Fedler, H.C. Schmidt, Iwan & Zamojski

Denkmalpflegerische Bestandsaufnahme und Maßnahmenkatalog zur Instandsetzung, 1998
Bauherr: VVG Grundvermögens- und Vertriebsgesellschaft mbH (GSW)



zurück zur Projektübersicht


Wohnbebauung "Am Schifersee"
Berlin-Reinickendorf
1930/31, Architekt: Fritz Beyer

Denkmalpflegerische Bestandsaufnahme und Maßnahmenkatalog zur Instandsetzung, 1998
Bauherr: VVG Grundvermögens- und Vertriebsgesellschaft mbH (GSW)




Wohnbebauung
Havelmüller-/Myrtenweg, Bollestr./Rohrbrunner Strasse, Tile-Brügge-Weg, Berlin-Reinickendorf
1928, Architekt: Erich Richter

Denkmalpflegerische Bestandsaufnahme und Maßnahmenkatalog zur Instandsetzung, 1998
Bauherr: VVG Grundvermögens- und Vertriebsgesellschaft mbH (GSW)




Wohnbebauung
Ragazer/Thurgauer/Walliser Strasse, Huttwiler Weg, Lindauer Allee, Berlin-Reinickendorf
1925/27, Architekten: Grisebach & Rehmann, E. Richter

Restauratorische Untersuchungen und Erstellung eines Farbkonzeptes, 1994
Bauherr: GSW - Gemeinnützige Siedlungs- und Wohnungsbaugesellschaft Berlin mbH




Wohnbebauung am Innsbrucker Platz
Rubensstrasse/Eisackstr., Berlin-Schöneberg
1926 - 1928, Architekten: Mebes & Emmerich/Heinz Lassen

Denkmalpflegerische Bestandsaufnahme und Maßnahmenkatalog zur Instandsetzung, 1999
Bauherr: VVG Grundvermögens- und Vertriebsgesellschaft mbH (GSW)




Wohnbebauung
Rubens-/Kausch-/Peter-Vischer-Strasse, Berlin-Schöneberg
1928/29, Architekt: Peter Jürgensen

Denkmalpflegerische Bestandsaufnahme und Maßnahmenkatalog zur Instandsetzung, 1999
Bauherr: VVG Grundvermögens- und Vertriebsgesellschaft mbH (GSW)




Wohnbebauung
Grazer Damm, Riemenschneiderweg, Brüggemann-/Peter-Vischer-Strasse, Berlin-Schöneberg
1939/40, Architekt: Ernst Danneberg

Denkmalpflegerische Bestandsaufnahme und Maßnahmenkatalog zur Instandsetzung, 1999
Bauherr: VVG Grundvermögens- und Vertriebsgesellschaft mbH (GSW)



zurück zur Projektübersicht


Wohnbebauung am Nachtigalplatz
Nachtigalplatz 1-9, Petersallee 27, Berlin-Wedding
1938/39, Architekt: Werner Harting

Denkmalpflegerische Bestandsaufnahme und Maßnahmenkatalog zur Instandsetzung 1997
Bauherr: GSW - Gemeinnützige Siedlungs- und Wohnungsbaugesellschaft Berlin mbH




Wohnbebauung Afrikanische Strasse
Afrikanische-/Duala-/Sambesi-/Tanga-/Ugandastraße, Berlin-Wedding
1925/26, Architekt: Ludwig Mies van der Rohe

Denkmalpflegerische Bestandsaufnahme und Maßnahmenkatalog zur Instandsetzung, 1998
Bauherr: VVG Grundvermögens- und Vertriebsgesellschaft mbH (GSW)




Wohnbebauung
Wittelsbacher-/Würtembergische Strasse/Zähringer Strasse, Berlin-Wilmersdorf
1925 - 1931, Architekten: Albert Geßner, Carl Stahl-Urach

Denkmalpflegerische Bestandsaufnahme und Maßnahmenkatalog zur Instandsetzung, 1999
Bauherr: VVG Grundvermögens- und Vertriebsgesellschaft mbH (GSW)




Wohnbebauung "Am Mühlenberg"
Berliner-/Mörchinger-/Sundgauer Str., Colmarer Weg, Berlin-Zehlendorf
1930, Architekten: Ernst und Günther Paulus / Erich Richter

Denkmalpflegerische Bestandsaufnahme und Maßnahmenkatalog zur Instandsetzung, 1998
Bauherr: VVG Grundvermögens- und Vertriebsgesellschaft mbH (GSW)




Wohnbebauung "Am Mühlenberg"
Mörchinger Strasse 115-122, Berlin-Zehlendorf
1913, Architekt: Erich Richter

Denkmalpflegerische Bestandsaufnahme und Maßnahmenkatalog zur Instandsetzung, 1998
Bauherr: VVG Grundvermögens- und Vertriebsgesellschaft mbH (GSW)



zurück zur Projektübersicht


Wohnbebauung
Linienstrasse 225-230a, Torstrasse 10-34, Berlin-Mitte
1936, Architekt: Richard Ermisch

Denkmalpflegerische Bestandsaufnahme und Maßnahmenkatalog zur Instandsetzung, 1999
Bauherr: GSW Gemeinn. Siedlungs- und Wohnungsbaugesellschaft Berlin mbH




Wohnsiedlung Attilahöhe
Paul-Schmidt-Str. 21-39/Tankredstr. 1-25/Attilastr. 10-19, Berlin-Tempelhof
1929 - 1930 / 1936-1937, Architekten: Bruno Taut / Franz Hoffmann

Bauhistorische Bestandsaufnahme und Erarbeitung eines Maßnahmenkataloges für die denkmalgerechte Instandsetzung der Fassade und Treppenhäuser, 2001
Auftraggeber: Berliner Bau- und Wohnungsgenossenschaft von 1892 e.G.




Reichsbahn-Siedlung
Baumschulenweg, Baumschulen-, Frauenlobstr., Südostallee, Berlin-Treptow
1927-1938, Architekten: von Walter Kaas, Arthur Poeschla

Bauhistorische Bestandsaufnahme/Maßnahmenkatalog für die denkmalgerische Instandsetzung, 2002
Bauherr: ESG Eisenbahn-Siedlungs-Gesellschaft Berlin mbH



zurück zur Projektübersicht